Die Stimme Kroatiens

21:37 / 09.06.2021.

Autor: HRT

Minister Božinović in Portorož

Digitales grünes Zertifikat in der EU

Digitales grünes Zertifikat in der EU

Foto: Illustration / Shutterstock

Innenminister Davor Božinović traf sich heute in Portorož mit seinem slowenischen Amtskollegen Aleš Hojs. Diskussionsthemen waren unter anderem der bevorstehende EU Vorsitz Sloweniens, der Schengenraum sowie der gemeinsame Kampf gegen illegale Migration.

Minister Božinović äußerte sich ebenso, zum digitalen grünen Zertifikat, welches das Reisen auf EU Ebene erleichtern soll.


"Alle, die an unserer Grenze ankommen, können das Digitale Grüne Zertifikat verwenden. So können wir bei der regulären Passkontrolle das Zertifikat scannen und erhalten alle relevanten Informationen, die für uns als Zielland wichtig sind. Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass dieses Verfahren nur wenig Zeit in Anspruch nehmen wird“, sagte der Minister.


Sein slowenischer Amtskollege Aleš Hojs äußerte sich für die Presse über illegale Migrationen.


"Der Prozentsatz der Personen, die in diesem Jahr an der kroatischen Grenze festgenommen wurden, ist im Vergleich zum Vorjahr höher. Nach Angaben der slowenischen Polizei ist diese Zahl an der kroatisch-slowenischen Grenze jedoch geringer als im Vorjahr. Dies bestätigt zweifellos, dass Kroatien erfolgreich illegale Migrationen aus Bosnien und Herzegowina in westliche Länder verhindert, und darüber freue ich mich natürlich. Das bedeutet, dass Kroatien effizient ist und an unseren Grenzen weniger versuchte illegale Übertritte stattfinden."


Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!