Die Stimme Kroatiens

05:47 / 18.07.2022.

Autor: Antunela Rajič

Lob an die Stadt Mostar

Mostar

Mostar

Foto: Denis Kapetanovic / PIXSELL

Das israelische Aussenministerium, US-Botschafter in BiH Michael Murphy, hoher internationaler Vertreter in BiH Christian Schmidt und europäischer Sondergesandter Johann Sattler haben die Entscheidung der Stadtverwaltung von Mostar, die Namen der nach Ustascha-Verfechtern benannten Strassen zu ändern, als historisch gewertet. 

"Wir gratulieren der Stadt Mostar zu dieser historischen Entscheidung, Strassen umzubenennen, die nach höchst umstrittenen Personen benannt sind", schrieb das israelische Aussenministerium auf Twitter.

 

Der nicht ansässige israelische Botschafter in Bosnien und Herzegowina, Noah Gal Gendler, sandte ein Lob Schreiben an den Präsidenten der kroatischen Nationalversammlung von Bosnien und Herzegowina, Dragan Čović, den Bürgermeister der Stadt Mostar, Marijo Kordić und den Präsidenten der jüdischen Gemeinde Mostar, Amir Gross Kabiri.


 Sie forderten Banja Luka und Sarajevo auf, Mostars Beispiel zu folgen.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!