Die Stimme Kroatiens

19:27 / 28.03.2022.

Autor: Antunela Rajič

Fünf russische Diplomaten für unerwünscht erklärt

Skopje

Skopje

Foto: Robert Anic / Pixsell

 Nordmazedonien hat fünf russische Diplomaten wegen Verstoßes gegen diplomatische Normen für unerwünscht erklärt und ihnen befohlen, das Land innerhalb von fünf Tagen zu verlassen, teilte das Außenministerium am Montag mit. 

 Dem russischen Botschafter wurde mitgeteilt, dass fünf Personen an Aktivitäten teilgenommen hätten, die gegen das Wiener Übereinkommen über diplomatische Beziehungen verstoßen, und dass sie das Land verlassen müssten.  


Russland hat angekündigt, dass eine Antwort folgen wird. 


Skopje hat sich den internationalen Sanktionen gegen Russland wegen Invasion auf die Ukraine angeschlossen.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!