Die Stimme Kroatiens

14:54 / 04.05.2022.

Autor: Antunela Rajič

Europäische Kommission präsentiert das sechste Paket der Sanktionen gegen Russland

 Ursula von der Leyen, EU-Kommissionspräsidentin

Ursula von der Leyen, EU-Kommissionspräsidentin

Foto: REUTERS / Johanna Geron

Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen hat am Mittwoch in Strassburg einen Vorschlag für neue Sanktionen gegen Russland vorgestellt.


Die Sanktionen beinhalten das Rohöl-Einfuhrverbot für sechs Monate, Ölprodukten-Einfuhrverbot bis Ende dieses Jahres, so wie Sanktionen gegen die Täter von Butcha und gegen die Verantwortlichen für die Belagerung von Mariupol.


Das sechste Sanktionspaket umfasst ausserdem den Ausschluss der grössten russischen Bank, der Sberbank, aus SWIFT, als auch den EU-Sendeverbot für drei russische Medienunternehmen und ein Verbot der Lobbyarbeit für russische Unternehmen.


Hohe Militärbeamte und Einzelpersonen, die Verbrechen in Butcha begangen haben, und diejenigen, die für die Belagerung von Mariupol verantwortlich sind, werden ebenfalls sanktioniert.


"Ein vollständiges Einfuhrverbot des russischen Öls, das durch Schiffe oder Pipelines geliefert wird, roh oder raffiniert, wird eingeführt. Wir wollen die Einführung des Verbots in einer geordneten Weise sicherstellen, die es uns und unseren Partnern ermöglicht, eine alternative Versorgung mit Rohöl sicherzustellen“, sagte Ursula von der Leyen in einer Rede vor dem Europäischen Parlament.


 Von der Leyen betonte, dass die EU-Wirtschaft stark bleiben müsse, um der Ukraine helfen zu können.


"Mit all diesen Schritten nehmen wir der russischen Wirtschaft die Diversifizierung- und Modernisierungsfähigkeit. Putin wollte die Ukraine von der Landkarte tilgen. Dass dies nicht gelingen wird, ist klar, im Gegenteil, die Ukraine hat sich erhoben und geeint, und sein eigenes Land, Russland gehe unter", sagte von der Leyen.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!