Die Stimme Kroatiens

22:42 / 13.07.2021.

Autor: Tonči Petrić

EU-Finanzminister akzeptieren milliardenschwere Finanzhilfen für insgesamt zwölf Länder

Der kroatische Finanzminister Zdravko Marić

Der kroatische Finanzminister Zdravko Marić

Foto: Screenshot / HRT

Der Rat für Wirtschaft und Finanzen der EU (ECOFIN) hat heute in Brüssel die ersten zwölf nationalen Konjunktur- und Resilienzpläne genehmigt. Alle hatten zuvor grünes Licht von der Europäischen Kommission erhalten. 

Die EU-Finanzminister akzeptierten die milliardenschweren Finanzhilfen für insgesamt zwölf Länder. Die heute angenommenen 12 Konjunktur- und Resilienzpläne stammen aus Österreich, Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Italien, Lettland, Luxemburg, Portugal, der Slowakei und Spanien.


Die Staaten können die Mittel aus der sogenannten EU-Aufbau- und Resilienzfazilität (RFF) nun einsetzen, teilten die EU-Länder mit. "Die heutigen Ratsbeschlüsse sind der letzte Schritt, bevor die Mitgliedstaaten Zuschuss- und Darlehensvereinbarungen mit der Kommission schließen und die ersten Mittel zur Umsetzung ihrer nationalen Pläne erhalten können", hieß es. Der kroatische Finanzminister Zdravko Marić gab heute bekannt, dass er erwarte, dass der kroatische Plan bei der nächsten Sitzung des Rates am 27. Juli akzeptiert werde. 


"Ich mir sicher, dass wir uns alle in einem Punkt einig sind, dass wir auf dem heutigen Treffen die Verabschiedung der Wiederaufbau- und Resilienzpläne der ersten Gruppe von zwölf Ländern thematisieren werden. Ich freue mich auch sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass in der nächsten Gruppe von Ländern auch mein Land Kroatien vertreten sein wird. Daher sollte bis Ende Juli auch der Wiederaufbau- und  Resilienzplan Kroatiens angenommen werden."


Dies hätte zur Folge, dass die ersten Gelder aus dem EU-Hilfsfonds gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise, in Höhe von mehr als 800 Millionen Euro, an Kroatien ausgezahlt werden können.



Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!