Die Stimme Kroatiens

05:05 / 12.05.2022.

Autor: Antunela Rajič

Džaferović: BiH ist besorgt über das Verhalten der Nachbarländer

Šefik Džaferović

Šefik Džaferović

Foto: Armin Durgut / PIXSELL

 Der Präsidentschaftsvorsitzende von Bosnien und Herzegowina, Šefik Džaferović, sagte am Mittwoch vor dem UN-Sicherheitsrat, dass sein Land über das Verhalten der Nachbarländer besorgt ist.  

Da seiner Meinung nach sich Serbien zu schnell aufrüstet, und Kroatien, sich illegal in Änderungen des Wahlgesetzes von Bosnien und Herzegowina einmischt. 


Džaferović nahm an der Sitzung des Sicherheitsrats in New York teil, wo der Hohe Vertreter Christian Schmidt einen regelmäßigen Halbjahresbericht über die Lage in Bosnien und Herzegowina vorstellte. In seiner Rede sagte Džaferović, dass BiH vor Problemen stehe, die hauptsächlich durch die Behörden der Republika Srpska verursacht würden, da diese versuchen alles zu stürzen, was seit 1995 erreicht worden sei.


 "Obwohl wir als Staat niemanden gefährden, sind wir besorgt über die Signale aus der Nachbarschaft und insbesondere über die beschleunigte Aufrüstung Serbiens. Wir sind auch besorgt über die Einführung von RS in die Strategie der Landesverteidigung Serbiens“, sagte er Džaferović.


Er sei ähnlich besorgt über das kroatische Vorgehen in Bezug auf das Problem der Änderungen des Wahlgesetzes und erwähnte vornehmlich die Äußerungen des kroatischen Präsidenten Zoran Milanović.


Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!