Die Stimme Kroatiens

21:46 / 15.08.2021.

Autor: Natali Tabak Gregorić

Die Taliban haben die afghanische Hauptstadt Kabul umstellt.

Illustration, Afghanistan

Illustration, Afghanistan

Foto: XINHUA/XINHUA / PIXSELL

Ende eines 20-jährigen westlichen Experiments der Nationenbildung.

Die Taliban haben heute die afghanische Hauptstadt Kabul umstellt. 


Der afghanische Präsident Aschraf Ghani hat das Land verlassen. 


Die dortige Regierung kündigte bereits eine "friedliche Machtübergabe" an, was das Ende eines 20-jährigen westlichen Experiments der Nationenbildung signalisiert.


Der kroatische Premierminister Andrej Plenković bestätigte heute, dass gegenwärtig noch 20 bis 30 kroatische Staatsangehörige in Afghanistan seien.


Plenković betonte:  "Die kroatischen Streitkräfte sind vor fast einem Jahr abgezogen. Auch andere Länder haben beschlossen, ihre Streitkräfte aus Afghanistan abzuziehen. Die Versuche der Staatsbildung in einer so stark gespaltenen Gesellschaft - die oft unter einzelnen Stämmen gespalten ist - waren nicht erfolgreich. Das ist eine Lektion, die auf internationaler Ebene diskutiert werden muss."


 Fast 6.000 Angehörige der kroatischen Streitkräfte dienten von 2003 bis 2020 in verschiedenen Missionen in Afghanistan.



Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!