Die Stimme Kroatiens

05:31 / 11.01.2022.

Autor: Antunela Rajič

Die EU verurteilt die Feierlichkeiten in der RS ​​

Illustration

Illustration

Foto: Shutterstock / Shutterstock

Die EU verurteilt die Rhetorik der Führer der Republika Srpska aufs Schärfste, die das Verfassungsgericht für illegal erklärt haben, teilte die EU mit.


Solche Rhetorik verschärft die bestehende politische Krise weiter und bedroht die Stabilität und den Wohlstand des Landes. Ausserdem widerspricht dies völlig der europäischen Perspektive, die nur auf einem vereinten und souveränen BiH basieren kann, heisst es in einer Erklärung.  


Der Sprecher Peter Stano fügte hinzu, dass die EU die Führung der RS ​​wiederholt aufgefordert habe, derartige Schritte zu unterlassen und alle Konflikte durch Dialog innerhalb staatlicher Institutionen zu lösen.


Die Behörden der RS haben am Sonntag mit einer Parade den Tag der Entität gefeiert, obwohl dieser vom das Verfassungsgericht von BiH für verfassungswidrig erklärt worden ist. Bei der Feier sagte der Präsidentschaftsmitglieder von BiH, Milorad Dodik, dass Republika Srpska ein Staat ist.  


An der Feier nahmen verurteilte Kriegsverbrecher wie Vinko Pandurević, der vom Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) wegen Verbrechen zu 13 Jahren Gefängnis verurteilt wurde gegen die Menschheit, einschliesslich des Völkermords von Srebrenica. 



Die EU fordert alle auf, mit inakzeptabler Rhetorik aufzuhören.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!