Die Stimme Kroatiens

01:14 / 19.04.2022.

Autor: Tonči Petrić

Ukrainekrieg zwingt fast 5 Millionen Menschen zur Flucht

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj

Foto: Ukrainian Presidential Press Service / REUTERS

Die russischen Angriffe auf eine Reihe strategischer Ziele in der gesamten Ukraine wurden fortgesetzt. 

Russische Raketen haben am Ostermontag die Stadt Lemberg getroffen, sieben Menschen getötet und elf verletzt, berichten ukrainische Regierungsbehörden. Explosionen haben andere Städte erschüttert, als russischen Streitkräfte ihre Bombardierungen fortsetzt haben. Russland beansprucht die nahezu vollständige Kontrolle über den südlichen Hafen von Mariupol. Vertreter des ukrainischen Verteidigungsministeriums sagen, die Situation in Mariupol sei „extrem schwierig“, aber die russischen Streitkräfte hätten die Stadt nicht vollständig unter ihre Kontrolle gebracht.


Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums Igor Konashenkov erklärte:" Die russische Artillerie hat 310 Einrichtungen der ukrainischen Armee getroffen, 18 Kommandoposten. Hochpräzisionsraketen haben 16 Militärfabriken zerstört. Hochpräzise Iskander-Raketen wurden abgefeuert. Vier Waffen- und ukrainische Militärausrüstungsdepots wurden zerstört. Drei ukrainische Kampfflugzeuge wurden ebenfalls abgeschossen."


Der Ukrainekrieg hat fast 5 Millionen Menschen zur Flucht gezwungen. Polen hat seit der russischen Invasion am 24. Februar, mit fast 2,8 Millionen, die größte Zahl ukrainischer Flüchtlinge aufgenommen. Fast 15.000 Ukrainer, hauptsächlich Frauen und Kinder, haben in Kroatien Zuflucht gefunden. 


Präsident Wolodymyr Selenskyj fordert härtere Sanktionen gegen Russland: "Die Besatzer versuchen, die Gebiete Cherson und Saporischschja nach dem Vorbild der sogenannten Republiken Donezk und Luhansk zu annektieren. Die Antwort auf diese Besetzung von Cherson und Saporischschja müssen vollständige Sanktionen gegen das russische Banken- und Finanzsystem sein."


Währenddessen flüchtet die Bevölkerung im Osten der Ukraine in den Westen des Landes.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!