Die Stimme Kroatiens

21:36 / 27.03.2022.

Autor: Martina Perković

Bisher insgesamt 10.409 ukrainische Flüchtlinge in Kroatien

Pressesprecherin Marijana Grubešić von der UNICEF

Pressesprecherin Marijana Grubešić von der UNICEF

Foto: HTV / HRT

Insgesamt 10.409 ukrainische Flüchtlinge sind bisher in Kroatien angekommen – davon etwas mehr als 2.000 in den letzten sieben Tagen – wie das Innenministerium auf seiner Website „Kroatien für die Ukraine“ veröffentlichte.

Die überwiegende Mehrheit – weit über 80 Prozent – sind Frauen und Kinder.

Seit dem 25. Februar hat der Zivilschutz 36 Einrichtungen zur Unterbringung der Flüchtlinge, drei Aufnahmezentren und 33 Einrichtungen für Sammelunterkünfte, ein Catering-Unternehmen und ein Transportunternehmen mobilisiert.

Marijana Grubešić von UNICEF Kroatien sagte, über 3 Millionen Kuna seien vor Ort gesammelt worden, um Flüchtlingskindern und Vertriebenen aufgrund des anhaltenden Konflikts zu helfen. UNICEF selbst hat dazu beigetragen, der Ukraine umfangreiche Hilfe zukommen zu lassen.

„Die UNICEF hat bisher 800 Tonnen humanitäre Hilfe allein in die Ukraine geliefert. Trinkwasser wird per LKW in Gebiete geliefert, in denen es kein Trinkwasser gibt. Wir haben auch humanitäre Hilfe, einschließlich medizinischer Hilfsgüter und Medikamente, sowie Decken und Kleidung geschickt, da es in einigen Gegenden immer noch kalt ist und viele junge Mädchen und Jungen gezwungen sind, in Notunterkünften untergebracht zu werden. Über unser humanitäres Hilfssystem haben wir beispielsweise über 50 Gesundheitseinrichtungen mit lebensnotwendiger medizinischer Versorgung unterstützt und so rund 400.000 Mütter und Kinder mit Medikamenten versorgt."

Das kroatische Innenministerium hat am 20. März eine zweisprachige Website gestartet, die täglich relevante Informationen für ukrainische Flüchtlinge und für ihnen helfende Kroaten bietet.

Die Website „Kroatien für die Ukraine“ enthält Informationen über die Anzahl der in Kroatien ankommenden Flüchtlinge, Unterkunftskapazitäten, Möglichkeiten, den Flüchtlingen zu helfen, und Informationen für Kroaten, die die Flüchtlinge aufgenommen haben.

Der Abschnitt der Website in ukrainischer Sprache bietet Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!