Die Stimme Kroatiens

19:33 / 05.01.2022.

Autor: Martina Perković

Außenminister Grlić Radman in Bosnien und Herzegowina

Der kroatische Aussenminister Gordan Grlić Radman

Der kroatische Aussenminister Gordan Grlić Radman

Foto: Davorin Visnjic / PIXSELL

Im Rahmen des zweitägigen Besuchs von Bosnien und Herzegowina, traf sich Außenminister Gordan Grlić Radman mit seiner Amtskollegin Bisera Turković.

Beide Amtsträger waren sich einig, dass ein stabiler Staat Bosnien und Herzegowina essentiell für die Region ist.

"Wir sind uns einig, dass die Frage der Erfüllung der 14 Prioritäten für den Fortschritt auf dem Weg zur EU-Mitgliedschaft wieder in den Mittelpunkt gestellt werden muss und dass wir die vollständige Funktionsfähigkeit der Institutionen von Bosnien und Herzegowina sicherstellen müssen“, so Bisera Turković, Ministerin für auswärtige Angelegenheiten Bosnien und Herzegowinas.

Außerdem betonte die Ministerin, dass durch die Destabilisierung von Bosnien und Herzegowina die gesamte Region destabilisiert wird. „Und wir alle haben ein gemeinsames Interesse daran, dass die Region friedlich und wohlhabend ist und wir auf dem richtigen Weg sind“, fügte sie hinzu.

Der kroatische Minister für europäische und auswärtige Angelegenheiten, kommentierte die Situation im Nachbarstaat ähnlich.

"Ich hoffe aufrichtig, dass sich die politischen Verhältnisse in Bosnien und Herzegowina verbessern. Dies würde natürlich durch eine Einigung über das Wahlgesetz erheblich unterstützt werden. Ich erwarte, dass die bevorstehenden Besuche internationaler Offizieller zu diesem Ziel beitragen und dass diese Gelegenheit nicht verpasst wird“, betonte Grlić Radman.

Zuvor warnte bereits der US-Sondergesandte für den Westbalkan Gabriel Escobar, dass seine Regierung bereit sei, Sanktionen zur Bestrafung von Korruption zu ergreifen, und erwähnte Milorad Dodik gezielt.

Das US-Finanzministerium gab bekannt, dass das Präsidentschaftsmitglied von BiH, Milorad Dodik, und die Alternative Television von Banja Luka (ATV), die als ein Sprachrohr Dodiks gilt, sanktioniert wurden.

Abschließend sagte Grlić Radman: „Wir ermutigen alle Staats- und Regierungschefs in Bosnien und Herzegowina, den politischen Mut und die Entschlossenheit zu zeigen, diesen Prozess zu unterstützen, der zu einem gestärkten Vertrauen der Bürger führen wird."


Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!