Die Stimme Kroatiens

04:32 / 15.09.2021.

Autor: Antunela Rajič

28. Jahrestag der Ermordung von 29 Zivilisten und 12 Mitgliedern in Uzdol

Gedenkstätte in Uzdol

Gedenkstätte in Uzdol

Foto: HTV / HRT

Im Gedenkzentrum in Uzdol in der Gemeinde Prozor-Rama wurde gestern an die getöteten Zivilisten und Mitgliedern des kroatischen Verteidigungsrates gedacht. 



Vor 28 Jahren wurden 29 Zivilisten und 12 Mitgliedern des kroatischen Verteidigungsrates ermordet.


Am 14. September 1993 im Morgengrauen wurden sie von den Mitgliedern der Armee von Bosnien und Herzegowina in ihren Häusern brutal ermordet.


Die Familien der Getöteten und die Einheimischen haben an ihre Angehörigen gedacht und fordern die Verantwortung der Täter. Bisher wurde nur einer der Kommandeure der Armee von Bosnien und Herzegowina, Enver Buza, für dieses Verbrechen zu 8 Jahren Gefängnis verurteilt, während die Täter noch auf freiem Fuss sind.


"Viele Menschen wissen nicht, was und wo Uzdol ist und welches Leid das kroatische Volk vor 28 Jahren im Morgengrauen erlebte. Leider erwarten wir immer noch, dass die Justiz von Bosnien und Herzegowina die direkten Vollstrecker strafrechtlich verfolgt. Ich werd die 8-jährige Strafe von Herrn Buza nicht kommentieren", sagte der Justizminister von Bosnien und Herzegowina Josip Grubeša.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!